Aktuelles

Herbstspaziergang

Das schöne Herbstwetter haben wir dieses Jahr genutzt und sind sehr viel spazieren gegangen. Neben der Verkehrserziehung, waren wir viel in den Feldern unterwegs. Hier können die Kinder sich richtig auspowern. Auf den Feldern haben wir die Bauern bei der Mais- und Kartoffelernte beobachet, oder die Schafe besucht. Wir haben viele bunte Herbstblätter, Kastanien und Maiskolben gesammelt. Den goldenen Herbst haben wir draußen genossen.

Elternratswahl

Es ist wieder soweit!

Auch im neuen Kindergartenjahr findet wieder unsere Elternratswahl satt. Einige Eltern haben sich schon beworben und einen Steckbrief angefertigt. Diese hängen bei uns im Eingangsbereich. Wer sich noch zur Wahl aufstellen lassen möchte, hat noch bis zum 11.09.2020 Zeit.

Ab dem 14.9.2020 stellen wir die "Wahl-Urne" auf. Gewählt wird anonym per Briefwahl.

Am 18.09.2020 findet dann die Auszählung der Stimmen statt.

 

Wir freuen uns auf einen neuen Elternrat und bedanken uns bei allen, die sich zur Wahl aufstellen lassen.

Ein großes DANKESCHÖN gilt unserem alten Elternrat!

 

September 2020

Projekt: Von der Raupe zum Schmetterling

Am 31.08.2020 starten wir mit unserem ersten Projekt in diesem Kindergartenjahr.

-Von der Raupe zum Schmetterling-

Wir werden sowohl die Raupe, als auch den Schmetterling genau unter die Lupe nehmen.

Dabei wird uns das Buch "Die kleine Raupe Nimmersatt" helfen.

Um das ganze live mitzuerleben, starten wir ein Lebendexperiment -  wir werden 10 Raupen beim Fressen, Wachsen und Verpuppen zuschauen!

Natürlich werden wir auch Lieder singen, viel malen und basteln und Spiele spielen.

Wir freuen uns schon sehr!

 

August-September 2020

Herzlich Willkommen!

Wir starten nach einem heißen Sommer ins neue Kindergartenjahr!

Insgesamt 21 neue Kinder dürfen wir herzlich in unserer Einrichtung begrüßen.

Die Eingewöhnung der neuen Kinder verlief sehr positiv, sodass fast alle Kinder schon mehrere Stunden die Einrichtung besuchen.

Wir freuen uns auf ein spannendes Jahr mit euch!

 

August 2020

Aufnahme der "Neuen Kinder" für den August 2021

Liebe Eltern und andere Interessierte,

die Aufnahmen für das Kindergartenjahr 2021/22 sind abgeschlossen.

Wir freuen uns schon sehr auf die neuen Kinder und wünschen Ihnen bis zum August alles Gute, bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße

Marion Wyssely und Team

 

 

Kreativität in der Notbetreuung

Unsere Kinder und Fachkräfte möchten Alle in Niederaden motivieren, unsere Steinkette fortzuführen. Die Kinder waren ganz fleißig und haben viele Steine gesammelt und diese dann individuell gestaltet. Ziel ist es, die Kette so lang wie möglich werden zu lassen. Wir sind gespannt, wie weit sie wohl gehen wird...?

 

Eine Bitte haben wir, lasst die Steine dort liegen, wo ihr sie findet.

 

Mai 2020

Wir gratulieren der Freiwilligen Feuerwehr in Niederaden zum 112. Jubiläum

Wir bedanken uns für die enge Zusammenarbeit und Unterstützung bei unseren Festen!

 

Mai 2020

Sportlich ins neue Jahr

Vom 13.01.2020 bis 17.01.2020 fand unsere Sportwoche statt. Die Kinder, als auch die Erzieherinnen der Einrichtung kamen sportlich gekleidet und mit reichlich Wechselwäsche ausgestattet zu uns. Neben Torschießen, Dosenwerfen, Voltigieren, Laufrad Parcours, Mini- Disco und Ringen und Rangeln, konnte auch bei uns geplanscht werden. Die Kinder waren begeistert und freuen sich schon auf die nächste sportliche Woche mit uns!

 

Januar 2020 

Die Kita geht Spazieren

Um den Alltag der Kinder spannend und abwechslungsreich zu gestalten, bieten wir Spaziergänge an. Gerade bei schönem Wetter bieten sich diese an. Bei unseren Spaziergängen erkunden wir unsere Umgebung in Niederaden.

Gerne besuchen wir den großen benachbarten Spielplatz, aber wir sind auch gern gesehene Gäste beim Bauern. Unsere Kinder freuen sich immer sehr auf unsere kleinen spontanen Spaziergänge.

 

Dezember 2019

Baumschmücken bei der Feuerwehr

Die Feuerwehr in Niederaden hat unsere Einrichtung zum jährlichen Baumschmücken eingeladen. Im Vorfeld haben die Kinder Weihnachtsbaumdekoration gebastelt. Das Schmücken fand auf dem Hof der Feuerwehr statt. Trotz schlechter Witterung sind viele Kinder mit ihren Eltern zum Schmücken gekommen. Gemeinsam wurden Weihnachtslieder gesungen, der Tannenbaum der Feuerwehr geschmückt und alle Gäste hatten die Möglichkeit Plätzchen beim Förderverein unserer Einrichtung zu kaufen oder sich mit Speisen und Getränken der Feuerwehr zu versorgen.

 

November 2019

Kochen im Maxiclub

Die Vorschulkinder unserer Einrichtung waren im November gesund unterwegs. Gemeinsam mit den Erzieherinnen, die den Maxiclub betreuen, haben sie eine leckere Kartoffelsuppe gekocht. Alle Vorschulkinder haben mitgeholfen beim Vorbereiten und Kochen der Suppe. Die Suppe wurde bis auf den letzten Klecks verspeist.

 

November 2019

Die Kita ,,Zur Arche" rüstet um von Plastik auf Edelstahl

Im Zuge unseres Umweltprojektes und dem Motto ,,Time to Change" hat unsere Einrichtung die Plastiktrinkbecher in Edelstahlbecher tauschen dürfen. Den Austausch der Becher hat der Roundtable aus Dortmund übernommen. Väter aus der Einrichtung, die beim Roundtable sind, kamen mit diesem Vorschlag auf uns zu. Natürlich waren die Kinder, als auch die Erzieherinnen begeistert von dieser Idee. 

Die alten Plastikbecher werden nicht einfach weggeschmissen, denn diese werden recycelt und eingeschmolzen und zum Beispiel zur Parkbank wiederverwertet.

 

Wir bedanken uns herzlich beim Roundtable und den Eltern für die Ermöglichung dieses Austausches!

 

November 2019

St. Martin 2019

Am 11.11.2019 fand in Niederaden unser St. Martinsumzug statt. Begleitet wurden wir von der Feuerwehr Niederaden und einem echten Pferd. Die Erzieherinnen der Einrichtung haben als Einstieg die St. Martins Geschichte vorgespielt. Gemeinsam ging es dann einmal durch Niederaden. An der Kita angekommen wurden noch St. Martinslieder gesungen und es war ausreichend für Speisen und Getränke gesorgt.

 

Wir bedanken uns herzlich beim Elternrat für die tatkräftige Unterstützung während des Festes!

 

November 2019

Arche segelt Richtung Zukunft

Aktion dreht sich rund um den Umweltschutz

Sprechen wir über unsere Erde, dann sprechen wir in diesen Tagen mehr denn je über Umweltschutz. Die Evangelische Kindertageseinrichtung ,,Zur Arche“ in Lünen- Niederaden hat unter dem Motto ,,Arche for Future“ in einem Aktionszeitraum von rund acht Wochen Möglichkeiten gesucht, die Umwelt zu schützen und zu schonen.

,,Wir können im Kleinen ganz viel bewirken“, sagt die Leiterin der Evangelischen Kindertageseinrichtung Marion Wyssely. Das Kita- Team hat in Gesprächsrunden Ideen und Möglichkeiten zusammen getragen, wie Ressourcen geschont und Müll reduziert werden kann. Erreichbare Ziele, die nicht wehtun und Tagesabläufe nicht verändern. Beispielsweise braucht ein Raum, der nicht genutzt wird auch nicht beleuchtet werden. Wenn das Wasser nicht gebraucht wird, dann wird der Wasserhahn beim Waschen zwischendurch geschlossen. Die Sensibilisierung auf Rohstoffe und Kunststoffe ist ein weiteres Thema, welches in der Kindertagesstätte gelebt wird. So sind Holz bei Spielzeug oder Metall bei Trinkbechern –soweit einsetzbar- das bevorzugte Material. Damit nicht genug: Der Materialienkreislauf wird auch in der Mülltrennung den Kindern verdeutlicht.

Der Dank geht auch an die Eltern der Kinder, denn die ziehen mit. Der Anteil an Plastikutensilien, die Kinder zur Kita mitbringen, sei deutlich reduziert und durch Behälter und Taschen aus nachhaltigem Material ersetzt.

Den Höhepunkt der Aktion markierte das Pflanzen zweier Bäume. Die Väter Dominik Rammert, Sascha Siemer und Benjamin Tiemann huben die Löcher für die Bäume aus, für die die Kita- Kinder in Zukunft die Patenschaft übernehmen. Das Ende der Aktion soll der Anfang  für den Alltag sein, in dem bewusst mit unserer Erde umgegangen wird.

 

Von Peter Meissner, Lüner Anzeiger, Ausgabe vom 06.11.2019

Vätertag

Unser diesjähriger Vätertag fand unter dem Motto ,,Fußball" statt. Es fand ein gemeinsames Frühstück und verschiedene Aktionen statt, wie das Basteln eines Fußballfeldes. Die Kinder unserer Einrichtung haben gemeinsam mit ihren Vätern zwei Fußballtore gebaut. Tatkräftig hat jeder mitgeholfen. Eins der beiden Fußballtore konnte auch direkt mit einem gespendeten Netz gespannt werden. Es war ein schöner und erlebnisreicher Vormittag.

 

September 2019

Schattenplätze und Sitzgelegenheiten für unser Außengelände

Bisher bot unser Außengelände nicht viele natürliche Schattenplätze. Diesen Sommer wurden provisorisch Sonnenschirme aufgestellt, um Schattenplätze zu bieten. In Kooperation mit der Baumschule Giesebrecht bekommen wir im November zwei Bäume auf unser Außengelände gepflanzt. Wir freuen uns sehr darauf endlich natürlichen Schatten zu bekommen und danken herzlich allen Helfern beim Ausheben der Löcher!

Im Zuge des Umweltprojektes haben unsere Fachkräfte gemeinsam mit den Kindern aus alten Paletten neue Sitzgelegenheiten geschaffen. Auf diesen können die Kinder sich ausruhen und eine kleine Pause gönnen.

 

September 2019

Musikprojekt

Am 19. September 2019 startet unser Musikprojekt. Dank des Fördervereins unserer Einrichtung ist es möglich wieder ein Musikprojekt anzubieten. Das Musikprojekt wird durch eine Mitarbeiterin der Musikschule begleitet. Die Kinder hatten bisher immer großen Spaß an diesem Projekt, denn sie lernen verschiedene Instrumente kennen und können sich an diesen ausprobieren. Gemeinsam wollen wir das Kinderbuch  ,,Die kleine Hummel Bommel“ verklanglichen. Als Abschluss des Musikprojektes planen wir eine kleine Aufführung, zu der alle Eltern eingeladen werden.

 

Wir bedanken uns herzlich beim Förderverein für die Finanzierung der Musikschule!

 

September 2019

Lesepatin

Wir heißen unsere Lesepatin ab dem 17. September herzlich willkommen. Unsere Lesepatin kommt jeden Dienstag zu uns in die Einrichtung und bringt verschiedene Bücher mit, die sie den Kindern in mehreren kleineren Gruppen vorliest. Die Kinder hören gespannt  den Geschichten zu und freuen sich immer wenn sie kommt.

Wir bedanken uns herzlich bei unsere Lesepatin, dass sie ihr Ehrenamt mit Herz und Spaß ausführt!

 

September 2019

Umweltprojekt

Das neue Kindergartenjahr ist gestartet und somit auch unser neues Projekt. Großes Thema ist immer wieder die Umwelt, egal ob im Alltag oder durch Medien hervorgerufen. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, gemeinsam mit den Kindern mehr auf die Mülltrennung zu achten. Der erste Schritt  war Mülleimer in den Farben schwarz, gelb, grün und blau aufzustellen und zu klären, was in welchen Mülleimer gehört. Aufkleber mit Beispiel Abfall sollen die richtige Sortierung erleichtern.

,,Kiara, die Regenwürmin“ begleitet unser Projekt. Gemeinsam singen wir das ,,Müll- Lied“  und besprechen, wie man Müll vermeiden kann und auch Müll weiter verwerten kann, zum Beispiel durch ,,Up- Cycling“. Das Projekt findet großen Anklang bei Kindern, als auch deren Eltern, die uns tatkräftig unterstützen. Es ist in Planung unsere Plastikbecher  durch hochwertige Edelstahlbecher zu ersetzen. Auch die Plastikmülltüten sollen durch wasserdichte Baumwolltaschen ersetzt werden.  Ziel ist weitgehend das Plastik bei uns abzuschaffen.

 

August/ September 2019

Einweihung ,,Snoozle- Raum"

,,Endlich geschafft!“ – können wir sagen. Unser Snoozle- Raum wurde im Juli eingeweiht. Der Raum ist fertig eingerichtet und lädt zum Kuscheln und Entspannen ein.  Am meisten begeistert unsere Wassersäule. Die Kinder beobachten fasziniert, wie die Fische rauf und runter schwimmen.  Bei einer angenehmen Atmosphäre, durch wohltuende Klänge und gedimmte Lichterketten, schläft auch mal das ein oder andere Kind ein.

 

Juli 2019

Matschanlage

Die Eltern der Kita haben das Projekt ,,Matschanlage" für unser Außengelände in Angriff genommen. Für die Kinder soll eine Möglichkeit gegeben sein, mit Wasser zu Spielen und sich auszuprobieren. In Eigeninitiative haben die Eltern in Kooperation mit unserem Förderverein das Projekt geplant, Material gekauft und die Matschanlage gebaut.

 

Wir bedanken uns herzlich beim Förderverein für die Finanzierung der Matschanlage und bei den Eltern für die tatkräftige Unterstützung!

Juni 2019

Indianerprojekt

Im Mai 2019 startete unser Indianer- Projekt. Die Kinder gestalten Indianerkleidung, basteln Kopfschmuck und Ketten, basteln Trommeln, bauen Mataphäle, bauen kleine Tipis für eine Indianerlandschaft, weben eigene Teppiche, backen Brot  und Chips und basteln Regenmacher. Ein absolutes Highlight ist das Pony, welches uns im Rahmen des Indianer- Projektes besuchen kommt. Jedes Treffen der kleinen Indianer beginnt mit einem Bewegungslied ,,Der Indianertanz". Als Abschluss wird das Projekt mit einem Indianer- Fest im Juli beendet, zu dem auch die Eltern unserer kleinen Indianer eingeladen sind.

 

Wir bedanken uns herzlich beim Elternrat für die Organisation des Ponys!

Mai- Juli 2019

Osterbasteln in der Kita

Eltern, Kinder und Fachkräfte basteln im Rahmen eines Osterprojektes. Die Kinder können wählen zwischen einem Tontopfhasen, einem Ei- Küken und einem Brotpapiertüten- Gänseblümchen.

Eltern, als auch Kinder freuen sich gemeinsam bei uns zu basteln.

 

April 2019 

Kita on Tour

Am 02. April 2019 fand unser Kita- Ausflug zu Monkey Town in Dortmund statt. Das Highlight des Ausfluges war die Hin- und Rückreise für die Kinder. Viele Kinder sind noch nie mit einem großen Reisebus gefahren und waren total aufgeregt. Der Bus war tagelang danach noch Gesprächsthema Nummer 1.

In Monkey Town konnten die Kinder sich richtig austoben. Sie kletterten, rutschten und konnten auf einer Seilbahn in der Luft fahren.

Nach so einem tollen Tag waren die Kinder so erschöpft, dass die ersten Kinder auf der Rückreise im Bus eingeschlafen sind.

 

April 2019

Unsere Eingangshalle ist fertig!

Unser Eltern- Kind- Projekt ist im März 2019 zu Ende gegangen. Es entstanden wunderschöne Pappmaschee- Tiere. Die Tiere sind bei uns in der Arche eingezogen und hängen von der Decke und an unseren Wänden.

Jedes Tier ist individuell und einzigartig, wie unsere kleinen Künstler.

 

März 2019

,,Wir bauen ein Schloss!"

,,Was sind das denn für riesen Kartons?" - mit dieser Frage begann das Projekt.

Eigentlich wären die Kartons im Altpapier gelandet, doch schnell wurde aus Altpapier ein Schloss.

Ende Januar startete der Bau des Schlosses durch Wichtelhände. Fachkräfte standen mit Rat und Tat zur Seite unserer kleinen Bauarbeiter. Es wurde zusammengeklebt was das Zeug hielt. Als das Grundgerüst stand, wurde Pappmaschee zur Stabilisierung auf die Kartons geklebt. Alle helfenden Hände waren willkommen.

Im Februar wird das Schloss bemalt und es bekommt seinen Standort bei den Wichteln, welche sich schon sehr auf ihr Schloss freuen!

 Februar 2019

 

 

Umgestaltung ,,Von der Puppenwohnung zum Snoozleraum"

Mit der Teilöffnung der beiden Kindergartengruppen unserer Einrichtung haben sich ganz neue Möglichkeiten ergeben die Räume einzurichten. Im Zuge dessen wanderte die Puppenwohnung zu unseren Strolchen und wir konnten einen ganzen Raum gewinnen. Da es uns wichtig war den Kindern einen Rückzugsort zum Entspannen und zum Ausruhen zu bieten, war uns klar, dass wir einen Snoozleraum einrichten möchten. 

Januar 2019

Eltern- Kind- Fachkraft- Projekt zur Gestaltung der Eingangshalle ,,Zur Arche"

Im Januar 2019 startete das Projekt der Umgestaltung der Eingangshalle. Eltern, Kinder und Fachkräfte arbeiten seitdem Hand in Hand und gestalten Tiere aus Pappmaschee und Gittergeflecht.