Hochzeit

Sie möchten sich kirchlich trauen lassen und haben dazu eine Frage?

Hier finden Sie die wichtigsten Antworten.

Wo und wann muss eine kirchliche Trauung angemeldt werden?

Es ist sinnvoll, den Termin für Ihre Trauung frühzeitig abzuklären, damit die Kirche für Ihren Wunschtermin reserviert ist.

Bitte melden Sie die Trauung mindestens vier Wochen vor dem gewünschten Trautermin an, besser aber bereits ein halbes Jahr vorher. Ansprechperson ist Ihre zuständige Gemeindepfarrerin oder das Gemeindebüro. Alle Kontakte finden Sie hier.

 

Wo findet die Trauung statt?

In unserer Gemeinde können Sie in der Christuskirche, Preußenstr. 170 in Lünen-Horstmar oder in der Ev. Kirche Lünen-Süd, Jägerstr. 57 kirchlich heiraten.

Auch wenn Sie aus einer anderen Gemeinde kommen, können Sie unsere Kirche gerne für Ihre Trauung nutzen. In der Regel führt dann der/die Pfarrer*in aus Ihrer Heimatgemeinde die Trauung durch.

Wenn Sie zu unserer Gemeinde gehören ist es nach Absprache auch möglich, dass die Trauung in einer anderen Kirche im Kirchenkreis Dortmund stattfindet. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit Ihrer zuständigen Pfarrerin auf.

 

Kann ein Paar nur getraut werden, wenn es standesamtlich geheiratet hat?

Ja. Die kirchliche Trauung kann nur stattfinden, wenn das Paar zuvor eine rechtsgültige Ehe eingegangen ist.

 

Müssen die Eheleute in der evangelischen Kirche sein, um kirchlich
heiraten zu können?

Wenigstens ein Ehepartner sollte der evangelischen Kirche angehören.

 

Gibt es eine ökumenische Trauung?

Nein. Kirchenrechtlich gibt es keine ökumenische Trauung. Es gibt entweder eine katholische Trauung mit evangelischem Beistand oder eine evangelische Trauung mit katholischem Beistand. Die Trauung muss also kirchenrechtlich bei einer der beiden Konfessionen geschlossen werden. In der Regel ist das die Konfession, in deren Kirche die Trauung stattfindet. Zur Vorbereitung des Traugottesdienstes muss das Brautpaar mit den Pfarrern beider Konfessionen sprechen.

Ein Konfessionswechsel eines der Ehepartner wird heute weder von der evangelischen noch von der katholischen Kirche verlangt.

Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie dazu weitere Fragen haben.

 

Können sich auch gleichgeschlechtliche Paare trauen lassen?

Ja. Auch hier ist die öffentlich-rechtliche Eintragung der Lebenspartnerschaft Voraussetzung für die Trauung. Die entsprechende Bescheinigung ist vorzulegen.

 

Was gibt es sonst noch bei der Planung der kirchlichen Trauung zu bedenken?

Im Vorfeld der Trauung treffen Sie sich mit Ihrer zuständigen Pfarrerin zu einem ausführlichen Traugespräch. Hier können alle Fragen geklärt und auch Ihre Wünsche besprochen werden.

So kann die Kirche nach Ihren Wünschen mit Blumenschmuck ausgestattet werden. Videoaufnahmen oder Fotografieren während des Gottesdienstes sind nach Absprache möglich. Gerne können Sie im Anschluss an die Trauung vor der Kirche noch einen Sektempfang organisieren.

Die kirchliche Trauung kann anlässlich der Taufe eines Kindes in einem Tauf- und Traugottesdienst stattfinden.

 

Und: Geht auch was von Silbermond?

Viele Musikstücke lassen sich gut in den Gottesdienst einbauen, insbesondere, wenn sie in der Biografie des Brautpaares verankert sind.

Musikalisch kann der Gottesdienst von einem Organisten unserer Gemeinde an der Oegel oder dem Klavier begleitet werden. Gerne berücksichtigen wir dabei Ihre Wünsche. Ebenso ist es möglich, Musiker mitzubringen.

 

Übrigens:

Eine kirchliche Trauung kann und sollte auch dann gefeiert werden, wenn ein Paar sich eine aufwendige Hochzeitsfeier nicht leisten kann oder will!
Eine kirchlche Trauung ist auch im Gottesdienst am Sonntagmorgen möglich.
Hinweise und Ideen zu Feiern im gewünschten Kostenrahmen geben wir gerne.


Kontakt

Evangelische Kirchengemeinde Horstmar-Preußen
Jägerstr. 57, 44532 Lünen 

Büro Preußen: Tel. 02306/40171

Büro Horstmar: Tel. 02306/47860

E-Mail

Aktueller Gemeindebrief

Unser Glaube

Klicken Sie hier. Sie finden dort Gebete zu verschiedenen Anlässen und anderes Interessante zum Thema "Glaube".

Die heutige Tageslosung finden Sie hier

Unsere Sponsoren

Folgende Sponsoren haben uns die Anschaffung des neuen Bullis ermöglicht. Hier finden Sie dazu eine Link-Liste.