Unsere Eingangshalle / Cafeteria

Unsere Eingangshalle befindet sich zentral in der Kita und ist ein Treffpunkt für alle Gruppen. Unsere Eltern können hier an unserer Informationstafel wichtige Infos zu Terminen, Festen und aktuellen Anlässen finden.

Unsere Eingangshalle geht in eine gemütliche Cafeteria über, die morgens für das begleitete gemeinsame Frühstück und mittags für das Mittagessen genutzt wird. Außerdem finden hier Aktionen und Angebote statt, wie das gemeinsame Laternenbasteln.

Zur Zeit befindet sich die Cafeteria in einer Umgestaltung, bei der Eltern, Kinder und Fachkräfte Hand in Hand gemeinsam die Cafeteria ,,Zur Arche" gestalten.

Unsere Strolche

24 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren sind bei unseren Strolchen heimisch.

Bei den Strolchen gibt es eine schöne Puppenwohnung und einen Einkaufsladen. Hier haben die Kinder die Möglichkeit in einer großen Verkleidungsecke verschiedene Rollen einzunehmen und sich als jemand anderes auszuprobieren. Sie verkleiden sich und nutzen die komplette Puppenwohnung als ihre Bühne. Wenn die Kinder in Rollen schlüpfen, kann es auch vorkommen, dass man am Tisch mit einem Löwen und einem Tiger ein Gesellschaftsspiel spielt.

 

Die Kinder haben bei den Strolchen die Möglichkeit ihrer Kreativität im Atelier freien Lauf zu lassen. Sie können hier eigenständig sich ihr Material zusammensuchen um richtige Kunstwerke entstehen zu lassen. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Für die Kinder stehen viele verschiedene Bastelmaterialien und auch Alltagsgegenstände zur freien Verfügung, damit die Kinder selbstständig entscheiden können, was sie wie nutzen möchten. Um die Nachhaltigkeit den Kindern näher zu bringen, stellen wir auch ,,wertlose" Materialien zur Verfügung. Das Upcyclen von Material findet bei den Kindern, als auch bei den Eltern großen Anklang, da die Kinder so eine neue Sicht auf die Dinge erhalten und viel wertschätzender mit ihnen umgehen.

Die kreative Phase wird auch von einer Fachkraft begleitet, sodass die Kinder wissen, dass sie bei Fragen oder Hilfestellungen immer einen Ansprechpartner haben.

Unser Nebenraum bei den Strolchen

 

Im Nebenraum der Strolche können Gesellschaftsspiele gespielt werden und Puzzles gemacht werden. Wer mag, kann sich in eine Kuschelhöhle oder auf die Couch zurückziehen und eine kleine Pause mit einem Hörspiel oder einem Buch einlegen.

Unser Drachenland

In unserem Drachenland sind 25 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren heimisch

Hier haben die Kinder die Möglichkeit mit verschiedenen Elementen Bauwerke entstehen lassen. Von Duplo bis hin zu Legosteinen können jüngere als auch ältere Kinder gemeinsam bauen.

Hier können sie auch erste Erfahrungen mit dem Magnetismus machen, da ihnen auch magnetische Bauelemente zur Verfügung stehen. Was sich anzieht und was sich abstößt oder auch was ist alles magnetisch, können die Kinder erfahren, durch das Ausprobieren. Erste physikalische Grundprinzipien können hier erprobt werden und die räumliche Vorstellungskraft wird gefördert.

Auf einem Podest, der im Raum steht, dürfen die Kinder ihre Bauwerke ausstellen.  

Unser Nebenraum im Drachenland

 

Im Nebenraum des Drachenlandes können unsere Kinder etwas zur Ruhe kommen. Sie können es sich auf der Kuschelecke gemütlich machen und ein Hörspiel anhören oder am Tisch ein Gesellschaftsspiel spielen.

 

Außerdem wird der Raum genutzt, um mit den Kindern gemeinsam an den Portfolios der Kinder zu arbeiten.

Unsere Wichtel

Bei unseren Wichteln sind 15 Kinder im Alter von 4 Monaten bis 3 Jahren heimisch.

Hier befinden sich mehrere Tische, an denen die Kinder malen und ihrer kindlichen Entwicklung freien Lauf lassen können. Auch ein Spieleteppich, auf dem gebaut und gespielt werden kann, befindet sich bei den Wichteln.

Die Wichtel befinden sich im Neubau der Einrichtung. Durch den Neubau konnte die Gruppe U3- gerecht eingerichtet werden. Helle und freundliche Farben, als auch viele große Fenster tragen zu einer Wohlfühlatmosphäre bei. Aber auch schönes Holzspielzeug lädt zum Spielen ein.

Ein großer Spiegel mit einer Ballettstange lassen die Kinder sich selbst erkunden. Sie finden heraus ,,Wer bin ich?" und ,,Wie sehe ich aus?" Die Selbstwahrnehmung, als auch die Fremdwahrnehmung der Kinder werden gestärkt.

Im Nebenraum befindet sich eine Hochebene, die die Kinder eigenständig hoch und runter gehen, klettern, als auch krabbeln können. Sie lernen ihr Gleichgewicht zu halten und ihr Körpergefühl wird gefördert.

Ein großzügiger Wasch- und Wickelraum gibt den Kindern und Fachkräften die Möglichkeit sich für die pflegerischen Tätigkeiten zurückzuziehen. Aber auch das große Waschbecken mit zwei Ebenen lädt die Kinder ein ihre taktile Wahrnehmung zu schulen.

Durch U3 geschulte Fachkräfte haben die Kinder, als auch die Eltern, immer einen Ansprechpartner der mit Rat und Tat zur Seite steht bei Fragen und bei wichtigen Anliegen.

 

 

Unser Funktionsraum Bewegung

Unser Bewegungsraum bietet für unsere Kinder viele Möglichkeiten um sich auszutoben. Das Bällebecken, Laufräder und  auch die großen Schaumstoffbauklötze laden unsere Kinder dazu ein, ihrem Bewegungsdrang freien Lauf zu lassen. Bewegungslandschaften werden gerne von unseren Kindern angenommen, da sie diese selbst verändern können und an diesen ihre Grenzen austesten können.

Drei mal in der Woche wird bei uns geturnt.  Unsere Kinder werden von den Fachkräften in Gruppen eingeteilt, um den Kindern eine altersgerechte Bewegungsförderung zu ermöglichen. In den Turngruppen finden unterschiedliche Angebote statt. Die Fachkräfte gehen hier individuell auf die Kinder und ihre Bedürfnisse ein.

Unser Funktionsraum Snoezelen

Unser gemütlich gestalteter Snoezelenraum ist sehr gefragt bei unseren Kindern. Hier können die Kinder zur Ruhe kommen und sich aus dem Kindergartenalltag zurückziehen. Große Matratzen, ein Sofa und ein selbstgebautes Himmel – Bett  laden zum Kuscheln und Erholen ein.  In einer gemütlichen Atmosphäre können unsere Kinder sich ein Buch vorlesen lassen, eine CD anhören oder den Fischen in der Wassersäule beim Schwimmen zuschauen.

Unser Außengelände

Unsere Einrichtung bietet ein großes Außengelände für Groß und Klein. Im vorderen Bereich der Einrichtung befinden sich eine Hangrutsche, ein großer Sandkasten mit einer selbstgebauten Matschanlage, eine Nestschaukel und ein Trampolin. Unsere Kinder haben sehr große Freude daran draußen zu sein und mit unseren Fahrzeugen zu fahren. Wir möchten dem Bewegungsdrang unserer Kinder immer gerecht werden und versuchen,  je nach Witterung,  sehr viel draußen zu spielen. Auch nutzen wir Regentage, damit die Kinder in Pfützen springen und sich vollmatschen können. Im Sommer wird die Matschanlage aktiviert und der Wasserschlauch montiert. Die Wasserspiele draußen finden großen Anklang bei unseren Kindern, aber auch bei unseren Fachkräften und Eltern.

 

Im hinteren Bereich der Einrichtung gibt es ein U3 gerechtes Außengelände mit einem Sandkasten, einer kleinen Nestschaukel und einer Rutsche. Die Wichtel unserer Einrichtung nutzen diesen Bereich hauptsächlich während der Eingewöhnungsphase und finden danach auch den Weg zu den großen Kindern im vorderen Bereich.

Unser Pausenraum / Besprechungsraum

Unser großer Besprechungsraum befindet sich auf der zweiten Ebene unserer Einrichtung. Gerne wird dieser Raum für unsere Dienstgespräche genutzt, aber auch das Kinderparlament trifft sich hier regelmäßig. Elterngespräche, Fortbildungen, Elternratstreffen und auch die Treffen des Fördervereins finden im Besprechungsraum statt.

Unsere Fachkräfte nutzen den Raum auch, um ihre Pause dort zu verbringen. Eine große Couch lädt dazu ein, neue Kräfte zu tanken und sich ein wenig vom Alltag zu erholen.